Kerne aus der Ferne

Noch etwas zur Nachhaltigkeit meines Schmucks:
Jedes einzelne Schmuckstück ist vollständig von Hand gefertigt und frei von Plastik.
Der Lack, den ich zur abschließenden Behandlung der Kerne verwende, ist ein Naturprodukt und nur ganz bedingt wasserabweisend. Er schützt den Kern allerdings sehr gut vor (leichten) Kratzern und vor Abrieb an Kleidungsstücken. Bei sorgfältiger Behandlung ist die Oberfläche auch noch nach jahrelangem, häufigen Tragen des Schmucks tadellos.
Auch bei der Verpackung und beim Versenden des Schmucks achte ich auf Plastikarmut.
Bis auf einen kleinen Klebestreifen am Versandkarton ist mir das auch gelungen - und ich arbeite weiter an einer völlig plastikfreien Verpackung.
Für die Verwendung von Versandmarken habe ich bisher leider noch keine plastikfreie Alternative gefunden...